top of page

Steuererklärung für Vereine – worauf zu achten ist.

Fast jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens Mitglied in einem Verein, sei es in einem Sport-, Gesangs-, Fischerei- oder Schützenverein. Vereine spielen eine wesentliche Rolle in unserer Gesellschaft, indem sie das kulturelle Miteinander aktiv gestalten und fördern.


Um ihre Aufgaben zu erfüllen, sind Vereine jedoch auf Finanzmittel angewiesen, die meist durch Mitgliedsbeiträge, Spenden oder wirtschaftliche Aktivitäten generiert werden.


Rechtlich gesehen gilt eine Gruppe als Verein, wenn sie dauerhaft angelegt ist und einem bestimmten Ziel folgt, welches in einer Satzung festgelegt ist. Diese Satzung definiert unter anderem die Rechte und Pflichten der Mitglieder sowie die Ziele des Vereins.


Ein Verein wird rechtlich mit der Eintragung ins Vereinsregister und der Anzeige der Aufnahme seiner Tätigkeit als solcher anerkannt.


Steuerlich werden Vereine als Körperschaften behandelt, was sie grundsätzlich steuerpflichtig macht.


Besondere Beachtung findet dabei die Gemeinnützigkeit, die steuerliche Vorteile bietet. Ein gemeinnütziger Verein muss seine Tätigkeit ausschließlich und unmittelbar auf gemeinnützige Zwecke ausrichten, wie z.B. Förderung von Wissenschaft, Kunst, Bildung oder Gesundheitswesen, ohne Gewinnabsicht.


Zu den Steuerarten, die für Vereine relevant sein können, gehören Körperschaftssteuer, Umsatzsteuer und Lohnsteuer.

Gemeinnützige Vereine genießen eine Freistellung von der Körperschaftssteuer für bestimmte Einnahmen, während Umsatzsteuerpflicht besteht, wenn der Verein unternehmerisch tätig ist.

Kleinunternehmerregelungen und Befreiungen aufgrund von „Liebhaberei“ können ebenfalls Anwendung finden.


Die steuerlichen Pflichten eines Vereins umfassen die Abgabe einer Steuererklärung und gegebenenfalls Umsatzsteuervoranmeldungen.


Vereine müssen außerdem bei der Anstellung von Mitarbeitern Lohnsteuer abführen.


Zur Steuererklärung sind diverse Unterlagen erforderlich, darunter Einnahmen-Ausgaben-Rechnungen, Protokolle der Rechnungsprüfung und Nachweise über die Gemeinnützigkeit.


Insgesamt tragen Vereine erheblich zur gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklung bei und stehen dabei in einer finanziellen und rechtlichen Verantwortung gegenüber dem Staat.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page